Aktuelles

banner_eickeloh_hademstorf01

Liebe Gemeinde,

zum Weihnachtsfest haben wir uns diesmal etwas besonders ausgedacht: eine Sonder-Ausgabe unseres Gemeindebriefs für "Weihnachten zu Hause".

Er enthält die traditionelle Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium mit stimmungsvollen Bildern dazu. Und stimmen Sie doch – allein oder mit Anderen – ein kräftiges „O du fröhliche“ an. Das ist übrigens das zweitbeliebteste Weihnachtslied der Deutschen (an erster Stelle steht „Stille Nacht“). Geschrieben in einer gar nicht fröhlichen Situation 1816 von Johannes Daniel Falk. Vier seiner Kinder waren in einer Typhus-Epidemie gestorben. Er machte es sich zur Aufgabe, sich trotz schwieriger finanzieller Lage um vernachlässigte Waisen- und Straßenkinder in Weimar zu kümmern. Für sie will er mit seinem Lied und seinem Handeln deutlich machen: Gerade dahin, wo es dunkel ist, wo alle ratlos sind, wo Welt und Menschen verloren gehen, kommt Gott, wird Christus geboren. Mitten hinein in Sorgen und Aussichtslosigkeit kommt sein Licht.

Diese Botschaft gilt uns auch heute in unserer Zeit, die viele so hilflos und unsicher macht, die Perspektive unklar ist. Kann man da von der „fröhlichen gnadenbringenden“ Weihnachtszeit singen? Manchen wird das schwer fallen und das ist gut zu verstehen. Aber der Grundgedanke von Weihnachten ist eben keine ausgelassene „Geburtstagsparty für Jesus“, sondern eher ein stilles „Trotzdem!“. Festhalten an der Hoffnung, dass sich – wie bei jeder Geburt – Leben verändert, Neues entsteht.

Christvesper mit Krippenspiel

Mitten in schwieriger Zeit Ausschau halten nach den kleinen Glücksmomenten, den Geschenken, Gnadengaben Gottes: der unerwartete Anruf, das angenehme Gefühl beim Eintauchen in eine schöne Geschichte, die eigene Freude nach einer gelungenen Überraschung für Andere … Oder sich einfach überraschen lassen - mit einer Christvesper mit Krippenspiel. Ein Klick genügt!

Vielleicht lassen sich in dieser stilleren Weihnachtszeit ja noch ungeahnte Erfahrungen machen und es gibt wirklich Grund für ein „O du fröhliche“!

Ein schönes Weihnachtsfest,

Ihre Sabine Half

Pastorin

 

Und hier unser aktueller Online-Gottesdienst vom 17.01.2021 ....

... und falls Sie ein persönliches Anliegen haben sollten, melden Sie sich doch einfach bei mir:

Tel.: (0 51 61) 7 89 54 93

Vorankündigungen:

Aktuelle Information
zu Gottesdiensten, Gruppen und Veranstaltungen

____________________
 

"Wir bleiben zuhause!

Damit sich das Virus langsamer verbreitet.
Wer sich schützt, schützt auch andere.
Vor allem unsere Älteren und gesundheitlich vorbelasteten Mitmenschen jeden Alters."

So heißt es auf der Webseite www.zusammengegencorona.de, die vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) herausgegeben wird.

Und diesem Motto zu folgen, ist angesichts der aktuellen Fallzahlen der Covid-19-Pandemie nach wie vor notwendig.

Deshalb hat sich der Kirchenvorstand
der Kirchengemeinde Eickeloh-Hademstorf dafür entschieden, auch weiterhin alle geplanten Gottesdienste und Veranstaltungen
während des Lockdowns
bis einschließlich 31. Januar 2021 abzusagen.

____________________
 

Allen ein gutes und gesegnetes neues Jahr.

Bleiben Sie gesund!

weitere Online-Gottesdienste im Kirchenkreis Walsrode finden Sie hier ....

Sobald wieder Gottesdienste stattfinden, wird die Teilnehmerzahl in den Gottesdiensten auf 50 Personen begrenzt sein, da gemäß behördlicher Anordnung wie in anderen Bereichen auch Mindestabstände zwischen den anwesenden Personen eingehalten werden müssen. Paare bzw. Personen aus einem Haushalt dürfen natürlich nebeneinander sitzen.